header-2

Das Original der Satzung kann in den Geschäftsräumen der Wärme-Strom-Gemeinschaft eingesehen werden.

Eine Kopie steht hier zum Download als   PDF-Datei  zur Verfügung.

Präambel der Satzung 

Die Wärme-Strom-Gemeinschaft eG hat zum Ziel, ihren Mitgliedern, interessierten Haushalten und Betrieben eine nachhaltige, umweltverträgliche, zukunftsfähige und effiziente Energieversorgung zu möglichst kostengünstigen Preisen zu verschaffen - sei es, indem

Mitglieder, interessierte Bürger/Bürgerinnen und Betriebe angeregt werden, selbst Energie-Unternehmer zu werden oder Mitglieder die technische Entwicklung zur Nutzung alternativer Energien oder zur Verbesserung der Energieeffizienz (z.B. Abwärme) fördern und / oder nutzen.

Dadurch sollen Unabhängigkeit von Monopolanbietern und die regionalen Wirtschaftkreisläufe gefördert werden.

Zum Schutz des Klimas und der Umwelt sollen im Bereich Energieversorgung Ökonomie und Ökologie miteinander verbunden werden.

 

Präambel der Satzung
Die Wärme-Strom-Gemeinschaft eG hat zum Ziel, ihren Mitgliedern, interessierten
Haushalten und Betrieben eine nachhaltige, umweltverträgliche, zukunftsfähige und
effiziente Energieversorgung zu möglichst kostengünstigen Preisen zu verschaffen -
sei es, indem
• Mitglieder, interessierte Bürger/Bürgerinnen und Betriebe angeregt werden, selbst
Energie-Unternehmer zu werden oder
• Mitglieder die technische Entwicklung zur Nutzung alternativer Energien oder zur
Verbesserung der Energieeffizienz (z.B. Abwärme) fördern und / oder nutzen.
Dadurch sollen Unabhängigkeit von Monopolanbietern und die regionalen
Wirtschaftkreisläufe gefördert werden.
Zum Schutz des Klimas und der Umwelt sollen im Bereich Energieversorgung
Ökonomie und Ökologie miteinander verbunden werden.

Partner Anzeigenteil

Fa. Senertec - Produkt Dachs

Referenzen Kurzinfo

Referenzobjekt 2012-008 Edeka Markt Schwabach Nördlinger Str. 44

Projektbeschreibung:

Die bestehende Heizungsanlage NT-Kessel 144KW wird um eine KWK-Anlage auf Basis von zwei Blockheizkraftwerken (BHKW) vom Typ Dachs G5.5 mit Kondensor erweitert. Mit dieser modernen "Strom erzeugenden Heizung" wird mit hoher Effizienz Wärme und Strom für die EIgenversorgung des Edeka Marktes produziert.

Herr Roland Krawczyk Betreiber des Edeka Marktes sieht in der Nutzung der KWK-Technik eine sehr gute Ergänzung zu seinen Photovoltaik-Anlagen (PV). Diese PV-Anlagen liefern überwiegend im Sommer tagsüber Strom. Im Winter fehlen diese Erträge.

Die KWK-Anlage ergänzt die sommerliche Strom-Eigenproduktion der PV-Anlagen im Winterhalbjahr durch die hocheffiziente Stromproduktion parallel zur Wärmeerzeugung

Produktion KWK-Anlage           Plan                        IST (01.06.2016)

  • Laufzeit:                                     11.000 h                         29.600 h
  • Wärmeproduktion                 240.000 kWh                   390.000 kWh
  • Stromproduktion:                   60.000 kWh                   161.600 kWh
  • Nutzung im Objekt:                57.000 kWh                   161.600 kWh
  • Einspeisung:                           3.000 kWh                            0 kWh
  • CO2-Einsparungen                 32.900 kg                       

Termine:
Baubeginn Anbau                 Mitte September 2012
Aufbau KWK-Anlage                             Oktober 2012
Integration Heizungs-
und Stromanlage                              November 2012
Betriebsstart                                          13. Dez. 2012

Pressebericht vom 14.12.2012 >>>

Lageplan:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok