Menu

Die große Koalition plant, künftig alle neuen Ökostrom-Anlagen (Photovoltaik PV, Wind, Kraft-Wärme-Kopplung, ...) für die EEG-Umlage mit bis ca. 2,5 ct/kWh heranzuziehen.

Für neue KWK-Anlagen sollen zwischen 15 Prozent bis zu 50 Prozent EEG-Umlage fällig werden. Dies beeinträchtigt erheblich die Wirtschaftlichkeit.

Mehr in der FAZ vom 14.06.2014 >>>

Partner Anzeigenteil

Optimus - Meine Energie

Referenzen Kurzinfo

Referenzobjekt 2010-12 - Wohnhaus mit Büronutzung

KWK-Anlage Dachs G5.5 mit Kondensor und  Brennwert-Kessel 35KW

Inbetriebnahme 12.2010

IST-Produktion KWK-Anlage zum 31.12.2015:

  • Laufzeit:                        24.357 h
  • Stromproduktion:     129.710 kWh
  • Eigennutzung:              48.479 kWh
  • Einspeisung:                  81.241 kWh