Das Energiereferat des Bund Naturschutz Bayern e.V. hat zu dem Thema Pumpspeicherkraftwerke und deren Rolle bei der Energiewende eine aufklärende Dokumentation herausgegeben.

Pumpspeicherwerke

- dienen wenig den Erneuerbaren Energien,
- unterstützen kaum die Energiewende,
- dienen nicht dem Atomausstieg,
- haben andere Zwecke.

Die oft bewusst erzeugte Verwirrung um die Begriffe „Energiespeicher“,

„Stromspeicher“ und „Pumpspeicherkraftwerke“ hilft leider nicht den Erneuerbaren
Energien. Energiespeicher sind bekannt – jeder Holzstoß hinter’m Haus ist ein
Energiespeicher für Wärme. Der Tank im PKW ist ein Energiespeicher für Treibstoff.
Ein Sack Kartoffeln im Keller ist Energiespeicher für Nahrung.

Hier können Sie das komplette Dokuments (400 KB) Download ...

Partner Anzeigenteil

Raiffeisenbank Roth-Schwabach

Referenzen Kurzinfo

Referenzobjekt 2010-12 - Wohnhaus mit Büronutzung

KWK-Anlage Dachs G5.5 mit Kondensor und  Brennwert-Kessel 35KW

Inbetriebnahme 12.2010

IST-Produktion KWK-Anlage zum 31.12.2015:

  • Laufzeit:                        24.357 h
  • Stromproduktion:     129.710 kWh
  • Eigennutzung:              48.479 kWh
  • Einspeisung:                  81.241 kWh
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok