Die Energiewende muss die drei Sektoren (Bereiche) Strom, Wärme und Verkehr beinhalten.Bislang wird der Schwerpunkt auf die regenerative Erzeugung von Strom gesetzt. Das ist auch gut so, da der Strom auch für die beiden anderen Sektoren mit unterschiedlichen Techniklen eingesetzt werden kann.

So kann eine Kilowattstunde (kWh) Strom mithilfe einer Wärmepumpe 4 - 5 kWh Wärme erzeugen. D.h. bei einem Einfamilienhaus mit einem Bedarf von 10.000 kW werden 2.000 - 2.500 kWh Strom benötigt.

Mehr Informationen >>>>

Quelle Nürnberg Nachrichten - Heizungsfortschritt Wärmepumpe >>>

Quelle Nürnberg Nachrichten - Varianten mit Vor- und Nachteilen  >>>

 

Partner Anzeigenteil

Mode Frenzel

Referenzen Kurzinfo

Referenzobjekt 2010-12 - Wohnhaus mit Büronutzung

KWK-Anlage Dachs G5.5 mit Kondensor und  Brennwert-Kessel 35KW

Inbetriebnahme 12.2010

IST-Produktion KWK-Anlage zum 31.12.2015:

  • Laufzeit:                        24.357 h
  • Stromproduktion:     129.710 kWh
  • Eigennutzung:              48.479 kWh
  • Einspeisung:                  81.241 kWh
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok